Transnationale politische Gewalt im 20. Jahrhundert. (Campus Verlag 2020)

Transnationale politische Gewalt im 20. Jahrhundert. (Campus Verlag 2020)

Transnationale politische Gewalt im 20. Jahrhundert. (Campus Verlag 2020) Transnationale politische Gewalt im 20. Jahrhundert. (Campus Verlag 2020) Transnationale politische Gewalt im 20. Jahrhundert. (Campus Verlag 2020)

Herausgeber

image1

Dr. Adrian Hänni

 Dr. Adrian Hänni ist Historiker, Dozent an der Universität Zürich und an der FernUni Schweiz, wo er für das Modul Politikgeschichte verantwortlich ist. 2018 forschte er als Visiting Researcher am Centre for the History of Violence an der University of Newcastle. Zuvor war er Postdoctoral Fellow an der Universität Leiden und Visiting Fellow am German Historical Institute in Washington, DC. Dr. Hännis Forschungsinteressen umfassen die Geschichte von Terrorismus, Geheimdiensten und Propaganda mit einem Fokus auf das Zeitalter des Kalten Krieges. Seine Monographie Terrorismus als Konstrukt erschien 2018 im Klartext Verlag.


Webseite: http://adrianh.ch/ 

image2

Dr. Daniel Rickenbacher

Dr. Daniel Rickenbacher ist Kreitman Postdoctoral Fellow an der Ben Gurion Universität in Israel, wo er zur Geschichte des Pan-Islam während der Mandatsperiode forscht. Zuvor arbeitete er als Research Associate am Concordia Institute for Canadian Jewish Studies in Montreal und als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Strategische Studien an der Schweizer Militärakademie (MILAK) der ETH Zürich. Dr. Daniel Rickenbacher forscht zu den Themen Islamismus, Nahostpolitik und Antisemitismus und publiziert regelmässig in Zeitungen und wissenschaftlichen Zeitschriften. Seine aktuellen wissenschaftlichen Publikationen untersuchen die Rolle des anti-Semitismus und anti-Schiismus in der Ideologie des Islamischen Staates und die Öffentlichkeitskampagne der Arabischen Liga gegen den UN-Teilungsplan in Palästina.


Webseite: https://concordia.academia.edu/DanielRickenbacher 

image3

MA Thomas Schmutz

Thomas Schmutz studierte Allgemeine Geschichte, Germanistik und Politik-wissenschaften an der Universität Zürich. Dabei verbrachte er ein Auslandsemester an der Universität Paris Diderot 7. Nach dem Masterabschluss im Sommer 2014 absolvierte er den Studiengang für das Lehrdiplom für Maturitätsschulen (2015). Im gleichen Jahr war er als Gymnasiallehrer tätig. Seit Herbst 2015 ist er Doktorand an der Universität Zürich und University of Newcastle, Australien, und forscht zu diplomatischen Netzwerken und dem Umgang mit Christen im Osmanischen Reich.